Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Buttolo Rehblatter - Rubber HU-2012290

ab 33,95 EUR
inkl. 23 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-4 Werktage 3-4 Werktage
Art.Nr.: HU-2012290
Hersteller: Hubertus Collection
Mehr Artikel von: Hubertus Collection
DVD


Produktbeschreibung

Original Buttolo Rehblatter – Original Buttolo Gummibalg - Rehblatter zur Nachahmung  für Fieptöne der Ricke oder Kitz sowie Sprengruf o. Angstschrei des Rehbockes.

Produktbeschreibung:

Original Buttolo Fiep-Rehblatter - mit hoch –tief Ton für Fiep und Angstschrei oder Srenglaut des Rehwildes.

Gebrauchsanleitung für den Buttolo Wildlocker: 

Man nehme den Gummiball so in die Hand, dass der Daumen oben in der Mitte liegt, ein leichter Druck auf den Gummiball genügt, um das naturgetreue vom Fiepen, wie vom Schmalreh -Ricke oder Kitz nachzuahmen und zum imitieren.

Um das Schreck bzw. Angstgeschreiblattern vom Rehwild zu imitieren, drücke man rascher, aber mäßig mit dem Daumen bis auf den Boden des Gummiballes, wodurch sich der Mechanismus in Bewegung setzt und so entsteht das Schreck bzw. der Angstgeschrei vom Rehwild.
Ein zu starkes Eindrücken des Balles ist zu vermeiden, weil zwangsläufig empfindliche Teile der Stimme beschädigt werden können.
 
Das Fiepen wird erzeugt, wenn die Gummibirne durch einen Druck in eine flache Stellung gebracht wird.
Die angesetzte Kappe besitzt eine vordere und zwei seitliche Lochöffnungen, zum Modulieren der imitierten Töne bzw. Lockrufe vom Schalreh- oder Ricke.
 
Um das "Fiepen" zart, naturgetreu imitiert hervorzubringen, wird eine oder zwei der Öffnungen zugehalten, will man eine Hand frei haben, dann steckt man kleine passende Holzklötzchen durch die zweiseitigen Öffnungen der Gummikappe, so kann man auch mit dem Gewehr im Anschlag Blattern. Legt man 3 Finger "leicht" vor die 3 Öffnungen, erklingt das imitierte Fiepen besonders leise und schmachtend.
 
 
 
Fiepen vom Rehwild
Zwei Stoß fie, dazwischen 3 Sekunden Pause, wider 10 Sekunden Pause, dann 3 Stoß fie, zwischen den Stößen 3 Sekunden Pause, wieder 10 Sekunden Pause, alsdann 2 Stoss fie, usw. wie zuvor, mithin
fie 3/s fie 10/s -------- fie 3/s fie 3/s fie 10/s ----------fie 3/s fie 10/s -------
fie 3/s fie 3/s fie 10/s --------------fie 3/s fie 10/s ----------- fie 3/s fie 3/s fie -------
 
Als dann 2 bis 3 Minuten Pause, worauf sich das ganze Locken wiederholen kann.
Vor dem Rehwildblattern ist besonders darauf zu achten, dass der Stand oder Ansitz so geräuschlos wie nur möglich angegangen und eingenommen wird.
 
Angstschrei oder Sprenglaut vom Rehwild
 
Man nehme den Gummiball in die Hand und drücke diesen bis zum Boden durch, wie beim Fiepen, dadurch entsteht ein Ton ähnlich wie "fia".
 
Hat man wiederum die nötige Sicherheit erlangt so wird, mit nachstehendem Thema geblattert und zwar: 1 mal pi, dann eine kurze Pause, dann pia mit 3 Sekunden Pause, pia mit 3 Sekunden Pause, pia mit 5 Sekunden Pause, pia mit 3 Sekunden Pause, pia mit 3 Sekunden Pause, pia mit 15 Sekunden Pause, pia mit 3 Sekunden Pause, pia mit 3 Sekunden Pause, pia mit 5 Sekunden Pause, pia mit 3 Sekunden Pause, pia mit 3 Sekunden Pause, pia mit ca. 2 Minuten Pause usw.
 
Die letzten 3 imitierten Töne macht man mit zitternder Hand; hier wird der Ball schärfer gedrückt.
 
- pia -------pia 3/s pia 3/s pia 5/s ------- pia 3/s pia 3/s pia 15/s ------------
 
Übermäßig viel Blattern soll man nicht, je weniger und ruhiger man Blatter im Revier hantiert, desto mehr Erfolge bei der Lockjagd auf den Rehbock und auf Ricken oder Kitze.
 
Zu Beginn des Blattern sollte man womöglich aus der Tasche Blattern, oder den Blatter mit einem Tuch umwickeln, damit der Ton nicht  so weit hörbar ist.
 
Bei windigen oder leicht stürmischen Wetter unterlässt man dass Blattern im allgemeinen.
 
Nach dem Blattern soll man noch mindestens 15 Minuten am Stand oder Ansitz ruhig ausharren, da es sehr oft vorkommt, dass bei einem zu schnellen Abgehen vom Stand oder Absteigen von der Kanzel, oder Leiter der Bock mit einem Sprengruf abspringt.
 
Wichtiger Hinweis :
Der pneumatische Blatter ist aus hochwertigem Weich- und Hartgummimaterial angefertigt. Die Lebensdauer und die Einwandfreie Funktion dieses Gummiblatter hängen in der hohen Masse von der richtigen Lagerung ab.
 
Darum ist es wichtig den Blatter richtig zu handhaben, sowie bei Nichtnutzung, den Blatter   sachgemäß zu behandeln und zu Lagern. Somit  bleibt Ihnen der Blatter über viele Jahre fast unverändert in seinen Eigenschaften und Funktion als Wildlocker für das Rehwild erhalten..
 
Sollte der  Blatter nicht verwendet werden, so sollte der Blatter kühl und trocken, sowie staubfrei aufbewahrt und gelagert werden.
 
Die Temperatur soll 15° C nicht überschreiten. Die Aufbewahrung vom Willocker  kann, in einer kleinen Pappschachtel, oder in einem hochwertige Hubertus Blatter Etui aus Leder oder Polyester vorgenommen werden. Dieses Hubertus Etui, bietet Schutz gegen Verschmutzung, Feuchtigkeit, sowie andere negative Umwelt Einflüsse (wie zu hohe Luftfeuchtigkeit etc..).auf den Wildlocker.
 
 
Material: Naturkautschuk

Farbe: schwarz

Hinweis : Kunden kaufen auch unser Hubertus Lockmittelkonzentrate  und Buchenholzteer
 
Hubertus Lockjagd-DVD - auf dieser DVD sind alle Hubertus Wildlocker von der Gebrausanleitung bis zur Handhabung beschrieben Spielzeit: ca. 90min Art. Nr. 201201
 
Hubertus Lockmittelkonzentrate Horrido  und Hubertus  Buchenholzteer

 Viel Glück und Waidmannsheil bei der Rehwild Lockjagd !

 

Buttolo Rehblatter - Rubber  HU-2012290

Artikel 2 von 2 in dieser Kategorie

Erster
nächster
Letzter

Tel. +48 603 567 418

oder

Tel. +48 68 45 55 111

Kostenloser Rückruf Service

Wünschen Sie eine persönliche telefonische Beratung zu unseren Produkten? Oder haben Sie Fragen zu einer Bestellung, die Sie gerne telefonisch klären möchten?

Wir sind von Mo.-Fr. in der Zeit von 09.00-17.00 Uhr für Sie telefonisch erreichbar, außerhalb der Geschäftszeiten, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

Vereinbaren Sie einfach einen Rückruf mit uns! Wir rufen Sie zurück - natürlich kostenfrei!

Sie haben natürlich auch die Möglichkeit eine INFO, oder dringende Bestellung per E-Mail oder Faxnachricht bei uns abzugeben.